Ich bitte dich um …

deine Meinung!

Du hilfst mir und all den anderen Lesern sehr, wenn du unter den Artikeln, deine Meinung im Kommentarbereich hinterlässt. Jeder hat eine andere Meinung, schreibe mir gerne deine.

- Danke, Frank

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Einfach Fotografieren lernen

In der heutigen Zeit trägt fast jeder eine Kamera mit sich herum. Es ist so einfach, das Smartphone rauszuholen und ein Foto zu machen. Durch einfache Apps wie Instagram sieht das Foto dann auch noch binnen weniger Sekunden sehr stylisch aus und wird gepostet. In der schnelllebigen Zeit von Social Media gerät das Foto dann auch oft nach wenigen Tagen schon wieder in Vergessenheit.

Digitale Fotografie macht vieles einfach

Durch die digitale Fotowelt ist es nicht mehr notwendig, einen Film zu benutzen. Alles geht schnell und einfach, da keiner mehr beim Fotografieren Material verbraucht. Plötzlich ist jeder Fotograf. Und nennt sich auch so!
Doch warum gibt es dann noch die Ausbildung zum Fotografen? Fotografieren ist und bleibt ein Handwerk. Das sieht man spätestens, wenn man sein Foto einem Ähnlichen gegenüberstellt, welches von einem langjährigen Fotografen geschossen wurde. Das Equipment ist dabei nicht ausschlaggebend, denn ein guter Fotograf kann auch mit einer günstigen Kamera oder gar einem Smartphone ein gutes Foto machen.

[av_video src=’https://www.youtube.com/watch?v=zh6zr3wKRV0′ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′]

 

Es gehören viele Faktoren dazu, ein gutes Foto zu machen. Licht, Farben, Entfernung und Stimmung sind nur ein Teil des großen Ganzen. Dabei spielt natürlich der richtige Zeitpunkt und der richtige Ort auch eine große Rolle. Dies macht auch so manches Foto aus einem Handy zu einem einzigartigen Kunstwerk.

[av_video src=’https://www.youtube.com/watch?v=buDa-m65RyA‘ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′]

 

[av_icon_box position=’top‘ boxed=“ icon=’ue812′ font=’entypo-fontello‘ title=’„The best Camera is the one thats with me“‘ link=“ linktarget=“ linkelement=“ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ color=“ custom_bg=“ custom_font=“ custom_border=“] (Chase Jarvis)[/av_icon_box]

 

Wie anfangen: Fotokurs online oder Fotobuch

Im Internet findet man viele Fotokurse, aber auch viele Videos, die von Nutzern auf Youtube hochgeladen wurden. Da hat man am Anfang die Qual der Wahl. Man lernt von allem etwas, nur sind es zu Anfang einfach zu viele Informationen. Ich weiß noch genau, wie ich Blende, Iso & Verschlusszeit immer mal wieder durcheinandergebracht habe. Es ist am Wichtigsten, seine Kamera gut zu kennen. Wenn du die technischen Aspekte alle verstanden hast und damit umgehen kannst, dann kannst du dich auf die Softskills, wie zum Beispiel Bildaufbau, Stimmung, usw. viel besser konzentrieren und diese auch umsetzen.
Ich empfehle dir, ein Fotolernbuch zu kaufen. Der große Vorteil gegenüber Online-Kursen ist erstmal, dass du in aller Ruhe über eine komplette Themenauswahl der Fotografie blättern und schauen kannst, was dich denn interessiert. Online- oder Videokurse sind oft linear aufgebaut. Wenn du ein bisschen Erfahrung mit deinem Buch gemacht hast, dann kann man sich auf spezielle Bereiche oder Themen stürzen.

Digitale Fotografie - Der Meisterkurs: für Alle, die mehr aus Ihren Bildern machen wollen

Digitale Fotografie

Ich kann dir dieses Buch auf der rechten Seite empfehlen, damit habe ich angefangen und es steht auch in meinem Regel in Schreibtischnähe.

Wie wäre es mit einer kleinen Aufgabe für heute? Du machst heute ein Foto (komplett egal mit welchem Equipment und mit welcher Art von Bearbeitung) und postest es hier in den Kommentaren und du bekommst direkt Feedback von mir!

2016-12-24T15:50:33+00:00 03.02.2015|Categories: Foto, Fotografieren|Tags: , , , |8 Comments
  • Kornelia

    Hallo Frank,
    nach längerer Pause habe ich heute die Kamera mal wieder eingesteckt und nach dem Reiten Fotos geschossen. Ich war ganz erschrocken wie verschwommen ein paar waren, wobei ich fast vermute, dass ich den Fokus falsch gesetzt habe. Mit wieder etwas mehr Übung, wird das Problem wohl auch behoben werden.
    Mit diesem bin ich jedoch ganz zufrieden, es ist komplett unbearbeitet.
    Freue mich über ein kurzes Feedback von dir.
    Schönen Abend
    Kornelia

    • Hi Kornelia, danke für dein Foto. Ein Klassiker: Gegenlicht bei Sonnenuntergang. Schön eingefangen.

      Gruß Frank

  • Petra Fey Dubs

    Hi Frank,
    habe leider heute nicht fotografiert, da ich just heute zu Hause blieb, war aber diese Woche durchaus schon fleissig mit der Kamera unterwegs, zumal ich im Moment in Andalusien bin.

    Einmal war ich bei den Formel1-Tests in Jerez und versuchte mich da mit „Mitzieh-Fotos“. Zufrieden bin ich (noch) nicht, allerdings muss ich sagen – soll keine Entschuldigung sein – dass die Location auch nicht die Beste war, liess sich aber nicht ändern.

    Dann versuchte ich mich mal wieder in Gegenlichtaufnahmen, hat mich auch nicht ganz so zufrieden gestellt, werde aber auch da weiter üben.

    LG

    Petra

    • Hi Petra, schönes Foto mit der Palme. Da könnte man noch ein klein wenig mit den tiefen Mitten raus holen und den Stamm bisschen heller bekommen.

      Das Rennauto kann man mit ner höheren Verschlusszeit (1/200) sicher einfrieren, ohne dass der Hintergrund komplett einfriert. Dazu muss man bisschen üben und mit der Linse dem Auto folgen.

      Danke für deinen Kommentar.

      Gruß Frank

  • Anna Katharina

    Hallöchen Frank,
    erstmal ein kleines Dankeschön für deinen Post, zu den Videos bin ich noch nicht gekommen, schau sie mir bei gelegenheit jedoch gerne an.
    Und hier noch das Bild, für das du dich interessierst 😉 Ist an einem Nachmittag bei mir im Garten entstanden. Bin sehr gespannt auf deine Meinung.
    Da die Datei zu groß zu sein scheint muss ich es wohl über Instagram machen, wo leider nicht das komplette bild zu sehen ist 🙁 aber egal, hier der link: http://instagram.com/p/wjTDtcQBlY/?modal=true

    • Hi Anna,
      leider kann ich dein Foto nicht mehr sehen.

      Gruß Frank

  • Eva

    Hallo Frank 🙂
    Die Videos sind klasse 😀
    Ich freu mich ja immer wenn es wieder einen neuen Blogeintrag gibt.
    Leider bin auch ich nicht wirklich groß außer Haus gekommen deswegen
    hier zwei Fotos vom Herbst / Spätsommer auf die ich relativ stolz bin ^^

    Einmal das Einhorn von InEx in Action (Lumix Panasonic DM-TZ5 + S/W Filter)
    und einmal eine Blume (HTC HD7)

    • Hi Eva,
      wenn ich dir einen Tipp geben darf.
      Das SW Foto fängt die Band bei der Live-Performance ganz gut ein. Mir ist es in den dunklen Bereichen ein wenig zu dunkel. Da kann man mit Aufhellen bisschen mehr Stimmung rein bringen.

      Das Blumenfoto könnte ein bisschen mehr Dynamik oder Sättigung in den Farben bekommen.

      Gruß Frank